Paprikaschoten- und Auberginen-Rouladen | Bertolli

Paprikaschoten- und Auberginen-Rouladen

Richtig lecker wird's mit… Bertolli
  • 60 min
  • einfach
  • 308 kcal

Paprikaschoten- und Auberginen-Rouladen

  • 60 min
  • einfach
  • 308 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 3 gelbe Paprikaschoten
  • 1 Aubergine
  • 2 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Bertolli Olio Extra Vergine di Oliva "Originale"
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 30 g entsteinte schwarze Oliven
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 60 g Paniermehl
  • 30 g geriebener Parmesan oder anderen Hartkäse

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Tipp: Um die Paprikaschoten leichter zu enthäuten, die noch warmen Schoten in eine Plastiktüte geben, verschließen und abkühlen lassen. Herausnehmen und dann die Haut entfernen. Dazu schmeckt frisches Weißbrot oder Risotto.

Zubereitung

1. Paprikaschoten längs halbieren, entkernen und waschen. Mit den Schnittflächen nach unten auf ein leicht geöltes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 °C (Umluft: 225 °C) 15 - 20 Minuten backen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, abkühlen lassen und die Haut vorsichtig abziehen. Paprika in 6 cm breite Streifen schneiden.

2. Aubergine putzen, waschen und fein würfeln. Tomaten waschen und ebenfalls fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne in 4 EL Olivenöl anbraten. Auberginen- und Tomatenwürfel zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten schmoren.

3. Pfannendeckel abnehmen und evtl. den Sud etwas einkochen lassen. Oliven klein schneiden und mit der Petersilie und 40 g Paniermehl unter das Gemüse mischen. Die Mischung mit einem Löffel auf die Paprikastreifen geben und kleine Rouladen formen. Paprikarouladen in eine feuerfeste Form setzen. Evtl. übriggebliebene Füllung dazwischen verteilen.

4. Rouladen mit dem restlichem Paniermehl und Parmesan bestreuen und mit restlichem Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 20 Minuten backen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Tipp: Um die Paprikaschoten leichter zu enthäuten, die noch warmen Schoten in eine Plastiktüte geben, verschließen und abkühlen lassen. Herausnehmen und dann die Haut entfernen. Dazu schmeckt frisches Weißbrot oder Risotto.


Paprikaschoten- und Auberginen-Rouladen | Kochrezept