Erdnuss-Beeren-Käsekuchen | Calvé

Erdnuss-Beeren-Käsekuchen

Richtig lecker wird's mit… Calvé
  • 280 min
  • einfach
  • 242 kcal

Erdnuss-Beeren-Käsekuchen

  • 280 min
  • einfach
  • 242 kcal

Zutaten

für 12 Stück

  • 80 g Butter
  • 40 g Calvé Erdnussbutter Creamy
  • 160 g Vollkorn Haferkekse
  • 100 ml Schlagsahne
  • 500 g Joghurt (1,5% Fett)
  • 250 g Magerquark
  • 80 g Puderzucker
  • 3 Päckchen Gelatine fix (Kaltanwendung, entspricht 9 Blatt Gelatine)
  • 300 g Beeren tiefgefroren
  • 1 TL MONDAMIN Feine Speisestärke

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

1. Für den Boden Butter und Calvé Erdnussbutter in einem Topf schmelzen. Kekse fein krümelig zerbröseln, zugeben und gut mischen. Einen Torten-oder Springformring (24 cm Durchmesser) auf eine Kuchenplatte stellen. Brösel Mischung darin verteilen und als Boden darauf andrücken. Im Kühlschrank ca. 30 Minuten kühl stellen.

2. Schlagsahne steif schlagen. Joghurt und Quark mit 60 g Puderzucker glatt rühren. Gelatine fix nach Packungsangabe unterrühren. Sahne unterheben. Creme auf dem Boden geben und glatt streichen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.

3. Für das Beeren Topping die Früchte auftauen lassen. Die Hälfte pürieren. Fruchtpüree in einen kleinen Topf geben und mit restlichem Puderzucker erhitzen. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren, ins kochende Fruchtpüree einrühren und 1 Minute unter Rühren kochen. Restliche Früchte untermischen. Fruchtsauce abkühlen lassen. Käsekuchen mit der Fruchtsauce garnieren und servieren.



Erdnuss-Beeren-Käsekuchen | Kochrezept