Kräuterdorade mit Zitrone | Du darfst

Kräuterdorade mit Zitrone

Richtig lecker wird's mit… Du darfst
  • 45 min
  • einfach
  • 343 kcal

Kräuterdorade mit Zitrone

  • 45 min
  • einfach
  • 343 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 5 Zweige Thymian
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 40 g grüne Oliven
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g DU DARFST Leichte Butter
  • 1/2 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 4 küchenfertige Doraden (à ca. 350 g)

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Dazu passen Pellkartoffeln oder Kartoffelsalat und ein Gurkensalat.

Zubereitung

1. Von 4 Stielen Petersilie und je 1 Zweig Thymian und Rosmarin die Blättchen abzupfen und mit den Oliven fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.

2. Butter schaumig rühren und mit gehackten Kräutern, Oliven, Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer verrühren. Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

3. Aus den restlichen Kräutern 4 gemischte Kräutersträuße zusammenstellen. Die Doraden waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und den Kräutern füllen.

4. Die Doraden auf je 1 Stück Alufolie (ca. 30 cm x 30 cm) legen, mit Kräuter-Oliven-Butter bestreichen und Zitronenscheiben darauf verteilen. Die Doraden in die Folie einschlagen. Die Alupäckchen auf den heißen Grill legen und ca. 20 Minuten grillen. Nach 10 Minuten die Päckchen vorsichtig wenden.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Dazu passen Pellkartoffeln oder Kartoffelsalat und ein Gurkensalat.


Kräuterdorade mit Zitrone | Kochrezept