Herbstsalat | Knorr

Herbstsalat

Richtig lecker wird's mit… Knorr
  • 30 min
  • einfach
  • 215 kcal

Herbstsalat

  • 30 min
  • einfach
  • 215 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • 1/2 TL Jodsalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 100 g Feldsalat
  • 150 g Frisée- oder Endiviensalat
  • 1 Beutel KNORR Salatkrönung Küchenkräuter

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Sie können ihn statt in Spalten auch in Würfel schneiden. Servieren Sie dazu frisches Baguette-Brot.

Zubereitung

1. Kürbis waschen, putzen, entkernen und in schmale Spalten schneiden. 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kürbisspalten darin von beiden Seiten braten, dabei mit Zucker bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe unter Rühren rösten. Auf einen Teller geben.

3. Salate putzen, waschen und trocken schleudern. Frisée- oder Endiviensalat in mundgerechte Stücke teilen.

4. Beutelinhalt Knorr Salatkrönung Küchenkräuter mit 3 EL Wasser und restlichem Olivenöl verrühren und mit den Salaten mischen. Salate und Kürbisspalten auf Tellern anrichten und den Herbstsalat mit den Kürbiskernen bestreuen.

Was koche ich morgen? Wir haben die Antwort.

Unsere Newsletter versorgen dich mit leckeren Rezepten - Woche für Woche.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Sie können ihn statt in Spalten auch in Würfel schneiden. Servieren Sie dazu frisches Baguette-Brot.


Herbstsalat | Kochrezept