Kabeljau-Hotdog | Knorr

Kabeljau-Hotdog

Richtig lecker wird's mit… Knorr
  • 30 min
  • einfach
  • 347 kcal

Kabeljau-Hotdog

  • 30 min
  • einfach
  • 347 kcal

Zutaten

für 6 Portionen

  • 400 g tiefgekühltes Kabeljaufilet
  • 1 Bund Dill
  • 1 Beutel KNORR Fix für knuspriges Wiener Schnitzel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 EL Rapsöl
  • einige Salatblätter
  • 6 EL Dänischer Gurkensalat (süß-sauer, Glas) oder saure Gurken in Scheiben
  • 2 EL KNORR Remouladen Sauce
  • 6 TL KNORR Tomaten Ketchup
  • 6 lange Hot Dog-Brötchen

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

1. Kabeljaufilet ca. 1 Stunde antauen lassen, anschließend würfeln und in einer Küchenmaschine fein hacken. Dill waschen, trocken schütteln und hacken.

2. Beutelinhalt Knorr Fix für knuspriges Wiener Schnitzel, Dill, Zitronensaft und Eier zum fein gehackten Fisch geben und gut mischen. Aus der Masse mit feuchten Händen 6 längliche Frikadellen formen.

3. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfrikadellen darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, dabei immer wieder wenden. Nach 5 Minuten die Zwiebelringe zugeben und eventuell noch 1 EL Öl zufügen.

4. Fischfrikadellen und Zwiebelringe auf Küchenpapier legen und das Fett abtropfen lassen. Die Fischfrikadellen mit Salatblättern, Gurkensalat, Zwiebeln und je 1 TL Remouladen Sauce und Ketchup in dem Kabeljau-Hotdog servieren.


Richtig lecker wird's mit…


Kabeljau-Hotdog | Kochrezept