Kartoffelsalat mit Kefir-Senf-Dressing | Knorr

Kartoffelsalat mit Kefir-Senf-Dressing

Richtig lecker wird's mit… Knorr
  • 40 min
  • einfach
  • 191 kcal

Kartoffelsalat mit Kefir-Senf-Dressing

  • 40 min
  • einfach
  • 191 kcal

Zutaten

für 3 Portionen

  • 400 g fest kochende Kartoffeln
  • Jodsalz
  • 1 Bund Radieschen
  • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Beutel KNORR Salatkrönung Dill-​Kräuter
  • 120 g Kefir (1,5 % Fett)
  • 1 EL Rapsöl
  • 1-2 TL körniger Senf
  • evtl. Zucker

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Frisch gekochte heiße Kartoffeln sättigen weniger gut als Kartoffelsalat. Wie das kommt? Beim Erkalten verändert sich ein Teil der in den Kartoffeln enthaltenen Stärke. Dabei entsteht "resistente Stärke", die wie ein Ballaststoff wirkt und hilft, den Appetit zu regulieren. So macht auch ein leichter Kartoffelsalat angenehm satt. Hier finden Sie mehr zum Thema Kartoffelsalat.

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen, pellen und in Scheiben scheiden. Kartoffelscheiben abkühlen lassen.

2. Inzwischen Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden.

3. Inhalt beider Beutel KNORR Salatkrönung "Dill-Kräuter" mit Kefir, Rapsöl und Senf verrühren und evtl. mit 1 Prise Zucker abschmecken. Kartoffelscheiben, Radieschen und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben und mit dem Kefir-Senf-Dressing mischen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Frisch gekochte heiße Kartoffeln sättigen weniger gut als Kartoffelsalat. Wie das kommt? Beim Erkalten verändert sich ein Teil der in den Kartoffeln enthaltenen Stärke. Dabei entsteht "resistente Stärke", die wie ein Ballaststoff wirkt und hilft, den Appetit zu regulieren. So macht auch ein leichter Kartoffelsalat angenehm satt. Hier finden Sie mehr zum Thema Kartoffelsalat.


Kartoffelsalat mit Kefir-Senf-Dressing | Kochrezept