Linsencurry mit Aubergine | Knorr

Linsencurry mit Aubergine

Richtig lecker wird's mit… Knorr
  • 40 min
  • einfach
  • 546 kcal

Linsencurry mit Aubergine

  • 40 min
  • einfach
  • 546 kcal

Zutaten

für 2 Portionen

  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 TL KNORR Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie (Glas)
  • 150 g grüne Linsen
  • 1 Handvoll Koriander

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Dazu Fladenbrot (Naan) und Naturjoghurt servieren. Tipp: Dieses vielseitige Currygericht schmeckt auch mit Huhn, Tofu und allen beliebigen Gemüsesorten. Machen Sie Ihr eigenes Fladenbrot mit einem Teig aus 300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 120 ml Milch und 1 EL Öl. Teig verkneten, in dünne Fladen ausrollen und in Pflanzenöl braten.

Zubereitung

1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Aubergine in Würfel schneiden. Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Zwiebel fein hacken. Paprika und Aubergine auf ein Backblech geben. 2 EL Öl und 1 TL Knorr Gemüse Bouillon Thymian & Petersilie verrühren, über das Gemüse geben und gut vermischen. Gemüse ca. 25 Minuten goldbraun rösten.

2. Linsen mit kaltem Wasser abspülen. Zwiebel im restlichen Öl 5 Minuten dünsten. Linsen und 250 ml Wasser zugeben, 1 TL Knorr Gemüse Bouillon einrühren.

3. Zum Kochen bringen, Kochstufe reduzieren und ca. 20 Minuten kochen, bis die Linsen gar sind. Gemüse und Koriander zugeben.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Dazu Fladenbrot (Naan) und Naturjoghurt servieren. Tipp: Dieses vielseitige Currygericht schmeckt auch mit Huhn, Tofu und allen beliebigen Gemüsesorten. Machen Sie Ihr eigenes Fladenbrot mit einem Teig aus 300 g Mehl, 1 TL Backpulver, 120 ml Milch und 1 EL Öl. Teig verkneten, in dünne Fladen ausrollen und in Pflanzenöl braten.


Linsencurry mit Aubergine | Kochrezept