Paprikagemüse | Mondamin

Paprikagemüse

Richtig lecker wird's mit… Mondamin
  • 25 min
  • einfach
  • 233 kcal

Paprikagemüse

  • 25 min
  • einfach
  • 233 kcal

Zutaten

für 6 Portionen

  • je 2 rote, grüne und gelbe Paprikaschoten
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 unbehandelte Orange
  • 250 ml Weißwein (ersatzweise Gemüsebouillon)
  • 3 gestrichene EL MONDAMIN Saucenbinder, hell
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Töpfchen Basilikum

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Das Paprikagemüse kann sowohl kalt als auch warm gereicht werden. Es ist eine ideale Ergänzung zu kaltem oder warmen Braten (Putenbraten, Schweinebraten, Kasseler oder gekochtem Schinken).

Zubereitung

1. Paprikaschoten vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen. Zwiebeln in Spalten schneiden, Knoblauch würfeln.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin kurz anbraten.

3. Orange abspülen und die Schale dünn abschälen, dann in Streifen schneiden. Orange auspressen. Weißwein und Orangensaft zur Paprika geben, aufkochen und zugedeckt 6–8 Minuten garen.

4. Saucenbinder einstreuen und unter Rühren 1 Minute kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumblättchen von den Stielen zupfen und untermengen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Das Paprikagemüse kann sowohl kalt als auch warm gereicht werden. Es ist eine ideale Ergänzung zu kaltem oder warmen Braten (Putenbraten, Schweinebraten, Kasseler oder gekochtem Schinken).


Paprikagemüse | Kochrezept