Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika | Pfanni

Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika

Richtig lecker wird's mit… Pfanni
  • 30 min
  • einfach
  • 461 kcal

Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika

  • 30 min
  • einfach
  • 461 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 1 Packung PFANNI Mini Semmel-Knödel
  • 250 g Zucchini
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 250 g Aubergine
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Beutel KNORR Salatkrönung Italienische Art

Auf die Einkaufsliste

TIPP

4 Scheiben Parmaschinken oder Frühstücksspeck in Stücke schneiden und in einer Pfanne ohne Fettzugabe knusprig braten. Vor dem Servieren über den Antipasti Salat verteilen.

Zubereitung

1. Pfanni Mini-Knödel in kochendem Wasser bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen, herausnehmen.

2. 250 g Zucchini waschen, in der Länge halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Je 1 gelbe und rote Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. 250 g Aubergine waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

3. Das Gemüse in einer Pfanne in 8 EL heißem Oilvenöl portionsweise braten. Knoblauch schälen, dazupressen und mitbraten. Gemüse und abgetropfte Semmelknödel in eine flache Schüssel geben.

4. Inhalt beider Beutel Salatkrönung mit 6 EL Wasser verrühren, über Gemüse und Knödel geben und gut mischen. Antipasti Salat mit Zucchini, Abergine und Paprika auf einer flachen Platte anrichten. Antipasti Salat mit Zucchini, Abergine und Paprika lauwarm oder kalt servieren.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

4 Scheiben Parmaschinken oder Frühstücksspeck in Stücke schneiden und in einer Pfanne ohne Fettzugabe knusprig braten. Vor dem Servieren über den Antipasti Salat verteilen.


Antipasti Salat mit Zucchini, Aubergine und Paprika | Kochrezept