Bauernfrühstück | Pfanni

Bauernfrühstück

Richtig lecker wird's mit… Pfanni
  • 25 min
  • einfach
  • 487 kcal

Bauernfrühstück

  • 25 min
  • einfach
  • 487 kcal

Zutaten

für 2 Portionen

  • 1 rote Zwiebel (60 g)
  • 1 EL Pflanzencreme
  • 1 Btl. Pfanni Mini-Knödel gefüllt mit Käse und Speck
  • 20 g Frühstücksspeck (2 Scheiben)
  • 2 Eier
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Dazu passt als frische Beilage ein Blatt- oder Gemüsesalat der Saison. Auch gekochte Knödel vom Vortag lassen sich sehr gut zum Bauernfrühstück verarbeiten.

Zubereitung

1. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden und in 1 EL Pflanzencreme leicht anschwitzen. Die ungekochten Knödel (in Scheiben geschnitten) mitrösten.

2. 20 g Speck in feine Streifen schneiden und braten. Hat er die gewünschte Farbe erhalten, den Speck auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

3. Die gerösteten Knödel mit 2 Eiern vermischen und in der Pfanne stocken lassen. Bauernfrühstück mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und mit je 1 Bund gehackter Petersilie und fein geschnittenem Schnittlauch garnieren. Der krosse Speck vollendet das Bauernfrühstück.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Dazu passt als frische Beilage ein Blatt- oder Gemüsesalat der Saison. Auch gekochte Knödel vom Vortag lassen sich sehr gut zum Bauernfrühstück verarbeiten.


Bauernfrühstück | Kochrezept