Chicorée-Gratin mit Speck und Birne | Pfanni

Chicorée-Gratin mit Speck und Birne

Richtig lecker wird's mit… Pfanni
  • 50 min
  • einfach
  • 392 kcal

Chicorée-Gratin mit Speck und Birne

  • 50 min
  • einfach
  • 392 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 3 Stauden Chicorée
  • 6 Scheiben roher Schinken
  • 1 Birne
  • 250 ml Milch
  • 1/2 EL MONDAMIN Klassische Mehlschwitze, hell
  • 100 g Gorgonzolakäse
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 1 Packung PFANNI Semmelknödel (im Kochbeutel)

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.

Zubereitung

1. 3 Stauden Chicorée waschen, halbieren und den festen Strunk herausschneiden. Jede Hälfte mit einer Schinkenscheibe umwickeln und in eine Auflaufform geben. Birne waschen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Spalten schneiden. Birnenspalten zwischen dem Chicorée in der Auflaufform verteilen.

2. 250 ml Milch in einem Topf aufkochen, 1/2 EL Mondamin Mehlschwitze einrühren und 1 Minute kochen lassen. 100 g Gorgonzola in Würfel schneiden, zufügen und unter Rühren schmelzen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Gorgonzola-Bechamel über den Chicorée und die Birnen gleichmäßig verteilen. Chicorée-Gratin mit Speck und Birne im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) 25-30 Minuten backen.

3. Pfanni Semmelknödel in einen Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser geben und 10 Minuten quellen lassen. Knödel kurz sprudelnd aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Knödel herausnehmen. Knödel zum Chicorée-Gratin mit Speck und Birne reichen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Mit gehackten Pistazien bestreut servieren.


Chicorée-Gratin mit Speck und Birne | Kochrezept