Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel  | Pfanni

Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel

Richtig lecker wird's mit… Pfanni
  • 65 min
  • einfach
  • 907 kcal

Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel

  • 65 min
  • einfach
  • 907 kcal

Zutaten

für 6 Portionen

  • 1 Packung PFANNI Teig für Kartoffel-Knödel halb & halb (12 Knödel)
  • 100 g gehobelte Haselnüsse
  • Jodsalz
  • 300 g helle, kernlose Trauben
  • 1 Glas eingelegter Kürbis (Abtropfgewicht 300 g)
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 1 Glas Rotkohl (Abtropfgewicht 720 g)
  • 2-3 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 EL rotes Johannisbeergelee
  • weißer Pfeffer
  • 800 g Entenbrustfilet
  • 60 g Bauchspeck
  • 1 EL Zucker
  • 250 ml Rotwein (ersatzweise roter Traubensaft)
  • 250 ml KNORR Hühner Kraftbouillon (Dose)
  • 4-5 EL MONDAMIN Saucenbinder, dunkel
  • 3-4 EL Grappa (ital. Tresterbranntwein, optional)

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Das Fleisch bleibt schön saftiger, wenn es nach dem Garen ruhen kann. Dazu die Brüste auf einem Teller bei 80 °C für ca. 10 Minuten in den Ofen stellen. In der Zwischenzeit kann die Sauce zubereitet werden.

Zubereitung

1. Für die Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel Packungsinhalt Pfanni Teig für Kartoffel Knödel mit dem Schneebesen in 3/4 l (750 ml) Wasser einrühren und 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit 100 g gehobelte Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Aus dem Kartoffelteig 12 Knödel formen. Knödel in reichlich kochendes, gesalzenes Wasser legen, kurz aufkochen und bei schwacher Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Vor dem Servieren die Knödel in den Haselnüssen wälzen.

2. 300 g Trauben waschen. 1 Glas abgetropften Kürbis in Würfel schneiden. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf in 2 EL heißem Öl 2-3 Minuten dünsten. 1 Glas Rotkohl, 2-3 Nelken und Lorbeerblatt dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen. Kürbis die letzten 5 Minuten mitgaren. Mit 1-2 EL Johannisbeergelee, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. 800 g Entenbrustfilets salzen, pfeffern und im heißen Bräter in 2 EL Öl mit der Hautseite nach unten goldbraun anbraten. Die Brüste wenden und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 155 °C) in 10-15 Minuten fertig garen. Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

3. Bratfett abgießen. 60 g in Streifen geschnittenen Speck zugeben und knusprig braten. 1 EL Zucker einstreuen und karamellisieren. 250 ml Rotwein auf einmal zugießen und etwas einkochen. 250 ml Knorr Hühner Kraftbouillon dazugeben, aufkochen und mit 4-5 EL Mondamin Saucenbinder binden. Mit 3-4 EL Grappa, Salz und Pfeffer abschmecken. Trauben in der Sauce heiß werden lassen. Fleisch in Scheiben schneiden und den Bratensaft zur Sauce geben. Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel anrichten und genießen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Das Fleisch bleibt schön saftiger, wenn es nach dem Garen ruhen kann. Dazu die Brüste auf einem Teller bei 80 °C für ca. 10 Minuten in den Ofen stellen. In der Zwischenzeit kann die Sauce zubereitet werden.


Entenbrust in Grappa-Traubensoße mit Haselnussknödel  | Kochrezept