Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut | Pfanni

Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut

Richtig lecker wird's mit… Pfanni
  • 45 min
  • einfach
  • 479 kcal

Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut

  • 45 min
  • einfach
  • 479 kcal

Zutaten

für 4 Portionen

  • 2 Eigelbe
  • 2 EL Margarine
  • 1 Packung PFANNI Teig für Klöße aus gekochten Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 1 Dose Sauerkraut (Abtropfgewicht 720 g)
  • 200 ml Apfelsaft
  • Zucker
  • Jodsalz
  • 2 EL Öl
  • 50 g Speckwürfel

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Angebratene Speckwürfel zum Kartoffelteig geben, zu Schupfnudeln formen und braten.

Zubereitung

1. Für die Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut 2 Eigelb in einen Messbecher geben und mit Wasser auf 500 ml auffüllen. Flüssigkeit in eine Schüssel gießen und verrühren. 1 EL Margarine schmelzen und dazugeben. Packungsinhalt Pfanni Teig für Klöße einrühren und 5 Minuten quellen lassen.

2. 2 Äpfel waschen, Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Apfelwürfel in einem Topf in 1 EL Margarine dünsten. 1 Dose Sauerkraut und 200 ml Apfelsaft zufügen und heiß werden lassen. Mit Zucker und Salz abschmecken.

3. Kartoffelteig durchkneten und zu einer Rolle von ca. 3 cm Durchmesser formen. ½ cm dicke Scheiben abschneiden und zu fingerdicken Schupfnudeln formen. Schupfnudeln in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl portionsweise bei mittlerer Hitze goldgelb braten, herausnehmen und warm stellen. 50 g Speckwürfel in die Pfanne geben und knusprig braten.

4. Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut anrichten und mit Speckwürfeln bestreut servieren.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Angebratene Speckwürfel zum Kartoffelteig geben, zu Schupfnudeln formen und braten.


Schupfnudel-Pfanne zu Apfel-Sauerkraut | Kochrezept

NEU Frische Zutaten in 45 min. zu Dir nach Hause geliefert!
Scooter