Eierlikörtorte | Rama Cremefine

Eierlikörtorte

Richtig lecker wird's mit… Rama Cremefine
  • 50 min
  • normal
  • 106 kcal

Eierlikörtorte

  • 50 min
  • normal
  • 106 kcal

Zutaten

für 12 Stück

  • 50 g weiße Schokolade
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 50 g Eierlikör
  • 1 Lage Biskuitboden (in Deutschland Wiener Boden)
  • Deko nach Belieben, z.B. gehackte Pistazien, feine Dekorblüten aus Esspapier, Mandarinen, Schoko-Tröpfchen

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Die schnelle Eierlikörmousse schmeckt auch auf Cupcakes oder als Dessert. Fürs Dessert einfach in kleine Tassen oder Schälchen füllen und dann am besten 2 Std. kühlen. Alternativ zum Biskuitboden schmeckt auch ein Schoko-Kekseboden. Dafür einen Tortenring oder Springformrand auf einen passenden Tortenteller legen (evt. mit Tesa außen an zwei Stellen etwas fixieren), alternativ die Springform selbst nutzen. 200 g Löffelbiskuit mit der Küchenmaschine fein zerbröseln oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerdrücken. 100 g Lätta und 70 g Zartbitterschokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Keksbrösel unterrühren und die Masse als Boden in die Form drücken. Kühl stellen und mit Schritt 1 starten.

Zubereitung

1. Für die Eierlikörtorte 50 g weiße Schokolade in 2 EL Rama Cremefine in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Abkühlen lassen.

2. Restliche Rama Cremefine mit 50 g Eierlikör mischen und mit dem Handmixer steif schlagen. Geschmolzene Schokolade mit einem Schneebesen unterheben. Mousse auf den Biskuitboden (in Deutschland Wiener Boden) streichen und die Eierlikörtorte mind. 30 Minuten kühlen. Frühlingsfrisch dekorieren und vernaschen.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Die schnelle Eierlikörmousse schmeckt auch auf Cupcakes oder als Dessert. Fürs Dessert einfach in kleine Tassen oder Schälchen füllen und dann am besten 2 Std. kühlen. Alternativ zum Biskuitboden schmeckt auch ein Schoko-Kekseboden. Dafür einen Tortenring oder Springformrand auf einen passenden Tortenteller legen (evt. mit Tesa außen an zwei Stellen etwas fixieren), alternativ die Springform selbst nutzen. 200 g Löffelbiskuit mit der Küchenmaschine fein zerbröseln oder in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz fein zerdrücken. 100 g Lätta und 70 g Zartbitterschokolade in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Keksbrösel unterrühren und die Masse als Boden in die Form drücken. Kühl stellen und mit Schritt 1 starten.


Eierlikörtorte | Kochrezept