Pistazien - Mousse im Crepemantel und Ananas  | Rama

Pistazien - Mousse im Crepemantel und Ananas

Richtig lecker wird's mit… Rama
  • 60 min
  • einfach
  • 455 kcal

Pistazien - Mousse im Crepemantel und Ananas

  • 60 min
  • einfach
  • 455 kcal

Zutaten

für 6 Portionen

Für die Creme:

  • 1/2 Päckchen Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack
  • 250 ml Milch 1,5% Fett
  • 40 g Zucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 100 g Pistazien
  • 250 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett

Für die Crepes:

  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 50 g Mehl
  • 2 EL Rama Pflanzencreme Culinesse Rapsöl

Für die Ananas:

  • 1 Ananas
  • 50 g Zucker

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

1. Pudding nach Packungsanweisung kochen, fertigen Pudding in eine Schale füllen, mit Puderzucker bestäuben und im Kühlschrank auskühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit für den Crepeteig Milch, Eier, Zucker und Salz gut mit den Quirlen eines Handrührers verrühren. Das Mehl hinzu sieben und nochmals alles gut verrühren. Den Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Aus dem Teig in einer beschichteten, gefetteten Pfanne 6 dünne Crepes ausbacken.

3. Pistazien, restlichen Zucker und 50 ml Cremefine mit einem Stabmixer fein pürieren. Die Hälfte des Puddings zu der Pistazienmasse geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Die restliche Cremefine mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen und vorsichtig unter den Pistazienpudding heben.

4. Ananas schälen, vom Strunk befreien und in grobe Spalten schneiden. 6 EL Wasser und Zucker in einer Pfanne so lange erhitzen, bis der Zucker karamellisiert. Die Ananasstücke hinzugeben, ca. 2 Minuten karamellisieren lassen und die Pfanne vom Herd nehmen.

5. Je 2 - 3 EL Pistaziencreme auf die Mitte eines Crepes geben und einrollen. Den Crepe halbieren und zusammen mit der noch warmen Ananas anrichten.


Richtig lecker wird's mit…


Pistazien - Mousse im Crepemantel und Ananas  | Kochrezept