Eulen-Muffins | Sanella

Eulen-Muffins

Richtig lecker wird's mit… Sanella
  • 65 min
  • einfach
  • 411 kcal

Eulen-Muffins

  • 65 min
  • einfach
  • 411 kcal

Zutaten

für 12 Stück

  • 24 Oreo-Kekse
  • 125 g + 40 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 25 g Backkakao (Kakaopulver schwach entölt, ungezuckert)
  • 1 TL Backpulver (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Milch
  • 80 g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch, nach Geschmack)
  • 40 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 36 Schokolinsen (z.B. M&M’s oder Smarties)

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Die Muffinförmchen sind selbstgebastelt: Einfach Backpapier in ca. 12 cm große Vierecke schneiden. In jede Mulde des Muffinblechs mittig einen kleinen Tupfer Sanella geben. Backpapier in die Mulden drücken - die Sanella sorgt dafür, dass das Papier in der Mulde bleibt. Wie gewohnt mit Teig befüllen und backen.

Zubereitung

1. Für die Eulen-Muffins Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder fetten. 24 Oreo Kekse auseinander nehmen. Die Seiten mit der weißen Creme beiseitelegen. Von den Keksen ohne Creme 12 Kekse grob hacken.

2. 125 g Sanella und 125 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. 2 Eier sorgfältig unterschlagen.

3. 150 g Mehl, 25 g Backkakao, 1 leicht gehäuften TL Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit 100 ml Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Gehackte Kekse untermischen. Teig in die Muffinformen verteilen. Muffins im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen.

4. Inzwischen 40 g Sanella und 80 g Schokolade im Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Etwas abkühlen lassen. 40 g Frischkäse mit den Schneebesen unterrühren. Ca. 20 Minuten kühlen, bis eine streichfähige Creme entstanden ist. Schokocreme auf die Muffins streichen. Die weißen Oreo Kekse als "Augen" auf die Muffins setzen. Mit Schokolinsen "Pupillen" und "Nase" dekorieren, bei Bedarf die "Pupillen" mit ein wenig Schokocreme ankleben. Fertig sind die Eulen-Muffins!


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Die Muffinförmchen sind selbstgebastelt: Einfach Backpapier in ca. 12 cm große Vierecke schneiden. In jede Mulde des Muffinblechs mittig einen kleinen Tupfer Sanella geben. Backpapier in die Mulden drücken - die Sanella sorgt dafür, dass das Papier in der Mulde bleibt. Wie gewohnt mit Teig befüllen und backen.


Eulen-Muffins | Kochrezept