Schichttorte "Für jeden etwas" | Sanella

Schichttorte "Für jeden etwas"

Richtig lecker wird's mit… Sanella
  • 240 min
  • einfach
  • 326 kcal

Schichttorte "Für jeden etwas"

  • 240 min
  • einfach
  • 326 kcal

Zutaten

für 16 Stücke (Springform Ø 24 cm)

  • 200 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 200 g + 50 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Milch
  • 6 Blatt Gelatine oder 1 Pck. Gelatine gemahlen
  • 100 g Bitter- oder Zartbitterschokolade
  • 500 ml Rama Cremefine zum Aufschlagen 19% Fett
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10 g Backkakao (Kakaopulver schwach entölt, ungezuckert)
  • Tortenring
  • Dekoration nach Lust und Laune, z.B.: dünne Waffelröllchen, Schokokugeln (z.B. Maltesers), bunte Schokolinsen, weiße und braune Crispies

Auf die Einkaufsliste

TIPP

Besonders die Schokolinsen färben in die Creme ab. Am besten die Schichttorte nach dem Dekorieren servieren und komplett genießen. Nährwertangaben ohne Deko

Zubereitung

1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten. 200 g Sanella und 200 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren.

2. 200 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 1 leicht gehäuften TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Springform füllen. Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Kuchen abkühlen lassen. Ausgekühlten Kuchen quer halbieren, den unteren Teil auf einen passenden Tortenteller legen und den Tortenring fest darumstellen.

3. 6 Gelatineblätter einzeln nacheinander in kaltes Wasser legen und 10 Minuten einweichen. (Gemahlene Gelatine im kleinen Glas mit 6 EL kaltem Wasser 10 Minuten vorquellen lassen.) 100 g Rama Cremefine in einen kleinen Topf geben. 100 g Schokolade in Stücke brechen, dazugeben und bei geringer Hitze in der Rama Cremefine schmelzen. 50 g Zucker zugeben und unterrühren.

4. Gelatineblätter leicht ausdrücken und in der warmen Schokoladen-Cremefine bei geringer Hitze unter Rühren auflösen. (Gemahlene Gelatine ebenfalls zur Schokoladen-Cremefine geben und unter Rühren auflösen.) Beiseitestellen.

5. Restliche Rama Cremefine (angebrochene und komplette 250 ml-Flasche) mit Vanillezucker und 10 g Backkakao mit den Quirlen des elektrischen Handrührers steif schlagen. Aufgelöste Schokolade zugeben und unterschlagen.

6. Von der Creme etwa die Hälfte abnehmen und auf den unteren Tortenboden geben. Mit dem zweiten Tortenboden abdecken und mit der Hälfte der restlichen Creme abschließen. Schichttorte ca. 30 Minuten kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Restliche Creme nur beiseitestellen.

7. Schichttorte nach 30 Minuten mit einem Messer vom Tortenring lösen. Verbliebene Creme mit dem Schneebesen glatt rühren. Tortenrand mit Hilfe eines Messers einstreichen. Schichttorte für weitere 2 Stunden kühlen. Bei längerer Kühlzeit die Torte etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Die Schichttorte obenauf dekorieren, dabei zum Beispiel in Sechsteln oder Achteln mit unterschiedlichen Süßigkeiten belegen. Süßigkeiten leicht festdrücken.


Richtig lecker wird's mit…

TIPP

Besonders die Schokolinsen färben in die Creme ab. Am besten die Schichttorte nach dem Dekorieren servieren und komplett genießen. Nährwertangaben ohne Deko


Schichttorte "Für jeden etwas" | Kochrezept