• 60 min
  • Einfach

Schwarzwurzelsuppe mit Croutons

Kochanleitung
1.

Eine Schüssel mit Wasser füllen und Weißweinessig dazugeben. Einweghandschuhe anziehen und die Schwarzwurzeln mit einer Bürste gründlich unter klarem Wasser säubern. Die Wurzeln schälen, klein schneiden und direkt in das Essigwasser legen, damit sie sich nicht verfärben.

2.

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

3.

Schalotte fein würfeln.

4.

Etwas Olivenöl in einem Topf erwärmen und die Schalottenwürfel darin glasig werden lassen. Die Schwarzwurzel abgießen und zusammen mit den Kartoffeln in den Topf geben.

5.

Die Gemüsebrühe und die Pflanzensahne hinzufügen und alles aufkochen lassen. Anschließend bei geringer Hitze ca. 30 Minuten eindicken lassen.

6.

Ein paar Stücke der Schwarzwurzel aus dem Topf nehmen und für das Topping zur Seite stellen. Den Rest im Topf mit einem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zitronensaft abschmecken.

7.

3 EL Olivenöl in einer Pfanne schmelzen lassen. Das Pumpernickel in gleichgroße, mundgerechte Vierecke schneiden und in der Pfanne knusprig braten.

8.

Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.

9.

Die Suppe mit etwas Schwarzwurzelstückchen, knusprigem Pumpernickel und Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

10.

Guten Appetit!